Ihr Ansprechpartner für das Fährgut in Potsdam

 

DAS FÄHRGUT IN POTSDAM

 

FAKTEN UND ZAHLEN

  • 2 denkmalgeschützte Gebäude und 2 Neubauten
  • 8 Einfamilienhäuser und 22 Wohnungen
  • Das Grundstück hat einen unmittelbaren Wasserzugang
  • Einfamilienhäuser ab ca. 120 qm bis ca. 230 qm
  • Wohnungen ab ca. 60 qm bis 160 qm
  • Zahlreiche Balkone und Terrassen haben einen direkten Wasserblick
  • Historische Fassaden
  • Echtholzparkett
  • Fußbodenheizung
  • Die Innenstadt von Potsdam ist nach wenigen Minuten erreicht

 

FÄHRGUT

WOHNEN IN EINEM HISTORISCHEN WAHRZEICHEN POTSDAMS - FÄHRGUT
Das Ensembles besteht aus insgesamt 4 Gebäuden: Kaiservilla, Haus Nedlitz, Uferhäuser und dem kleinen Fährhaus.

 

DAS KLEINE FÄHRHAUS

Das KLEINE FÄHRHAUS greift die lange Tradition des ehemaligen Gutshofs als Fährübergang und Verbindungspunkt zwischen Potsdam und dem angrenzenden Havelland auf. Direkt am Weißen See gelegen, verfügen die zukünftigen Bewohner über einen eigenen Uferzugang und kommen hierdurch in den Genuss einer freien und ungestörten Sicht auf das Naturerlebnis der wunderschönen Potsdamer Seenlandschaft. Lage und Ausstattung bieten ein Höchstmaß an Exklusivität sowie Wohnkomfort und lassen keine Wünsche offen.

Der aus zwei Gebäuden – ein Zweifamilienhaus mit zwei Etagen sowie ein Einfamilienhaus mit insgesamt drei Etagen – bestehende Neubau bietet nach seiner Fertigstellung ein modernes Wohn- und Energiekonzept, das die Ansprüche modernen Wohnens mehr als nur erfüllt. Das Glanzlicht aller drei Wohneinheiten sind der Balkon sowie die zwei großzügigen Terrassen. Hier werden vor allem die Nachmittags- und Abendstunden zum Kurzurlaub in malerischer Seenlandschaft, direkt vor dem eigenen Wohnzimmer.

 

KAISERVILLA

Das ehemalige Gutshaus ist ein Stück lebendige Kulturgeschichte und Zeugnis der Tage von Friedrich Wilhelm IV. In den frühen 1850er Jahren nach Plänen von Ludwig Persius gebaut, ist es aufgrund seiner imposanten Bauweise im normannischen Burgenstil bis heute eines der herausragenden Wahrzeichen des nördlichen Potsdams. Gemeinsam mit dem kleinen Fährhaus befindet es sich am nördlichen Ende der Insel Neu Fahrland und verfügt über einen direkten Zugang sowie freien Blick auf den Weißen See. Das majestätische Antlitz mit seinem markanten Zinnenturm unterstreicht: Hier steht ein Haus von Bedeutung. Hier wohnt man in einem ehemaligen Gutshaus mit herrschaftlichem Charakter. dieser kommt auch im inneren des Gebäudes zum Ausdruck, das mit großzügiger Raumgestaltung und imposanter Deckenhöhe die Wesenszüge eines Prachtbaus vorweisen kann. Auch die erhalten gebliebenen historischen Details, etwa eine Wangentreppe mit Traljengeländer im Haupttreppenhaus oder eine neobarocke Eichentreppe, haben diesem Gebäude den Charme vergangener Epochen erhalten.

Nach aufwändiger Sanierung vereint die KAISERVILLA zukünftig Denkmalschutzvorgaben mit den Ansprüchen eines modernen Wohn- und Energiekonzepts. Die insgesamt 8 Wohneinheiten zeichnen sich durch zahlreiche hochwertige Ausstattungsmerkmale aus, bspw. eine Fußbodenheizung (wo erlaubt) in Kombination mit einem hierfür geeigneten Echtholzparkett, eine exklusive Badausstattung sowie großzügige Grundrisse für ein Höchstmaß an individuellem Freiraum.

 

HAUS NEDLITZ

Dieses imposante Gebäude aus dem Jahr 1855 beeindruckt mit seiner historischen Fassade, welche gut erhaltene Elemente der Tudorgotik und markante Preußischen Kappendecken beinhaltet. Das HAUS NEDLITZ ist als Bestandteil des historischen Gutshofs ein Stück Potsdamer Stadtgeschichte und Zeugnis vergangener Epochen. Als das südliche Ende des FÄHRGUT-Ensembles wird dieses ehemalige Stallgebäude nach Fertigstellung in eine liebevoll gestaltete Gartenlandschaft eingebettet sein und den Bewohnern in jeder Wohneinheit einen eigenen, großzügigen Gartenanteil bieten. Einstmals in massiver Bauweise als Rinder- und Pferdestall errichtet, ermöglicht das HAUS NEDLITZ dank seiner Weiträumigkeit im Innern vielfältige Möglichkeiten. Hier entsteht moderner Wohnraum, der mit einem Höchstmaß an individuellem Freiraum die Wohnansprüche des 21. Jahrhunderts wie maßgeschneidert erfüllt und zudem Denkmalschutzvorgaben mit einem modernen Wohn- und Energiekonzept vereint.

Die insgesamt 6 Wohneinheiten zeichnen sich durch zahlreiche hochwertige Ausstattungsmerkmale aus: Ein wohlig-warmes Gefühl an den Füßen dank Fußbodenheizung und Echtholzparkett, eine exklusive Badausstattung, weite und lichtdurchflutete räume auf zwei Etagen sowie die Ruhe im individuell gestaltbaren Gartenanteil bieten weit mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Im Haus Nedlitz finden Bewohner den raum zum Durchatmen. Hier gehen Wohnen und Wohlfühlen Hand in Hand.

 

UFERHAUS

Im Uferhaus entstehen neben zwei Einfamilienhäusern 12 moderne und hochwertige Wohnungen mit Größen zwischen 60 qm und 100 qm. Nach Fertigstellung verfügen alle Wohneinheiten über ein modernes Wohn- und Energiekonzept, das die Ansprüche modernen Wohnens mehr als nur erfüllt. Das Glanzlicht aller Wohneinheiten sind der Balkon und großzügigen Terrassen mit direktem Wasserblick.

Im Uferhaus entstehen neben zwei Einfamilienhäusern 12 moderne und hochwertige Wohnungen mit Größen zwischen 60 qm und 100 qm. Nach Fertigstellung verfügen alle Wohneinheiten über ein modernes Wohn- und Energiekonzept, das die Ansprüche modernen Wohnens mehr als nur erfüllt. Das Glanzlicht aller Wohneinheiten sind der Balkon und großzügigen Terrassen mit direktem Wasserblick.

 

LAGE DES BAUPROJEKTS

Mit Blick auf das Glitzern des Sees, in der Wohlfühloase des eigenen Gartens – im FÄHRGUT auf der Insel Neu Fahrland lässt es sich direkt am Wasser durchatmen und entspannen. Nah an der City und direkt in der Natur: Neu Fahrland ist eine echte Naturschönheit, nur wenige Minuten von der Potsdamer Innenstadt entfernt. Wer hier wohnt, schätzt die Ruhe und Idylle dieser von fünf Seen umgebenen Halbinsel ebenso wie das kulturelle Angebot Potsdams und Berlins.

Potsdams Innenstadt ist von Neu Fahrland aus innerhalb weniger Autominuten erreichbar. Wer lieber die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchte, der gelangt per Bus innerhalb von ca. 15 Minuten ins Stadtzentrum und kommt hier in den Genuss des breiten kulturellen Angebots, der Einkaufsmöglichkeiten und der vielen Bars und Restaurants. Die benachbarte Großstadt Berlin erreicht man von  hier aus in ca. 45 Autominuten. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gelangt man dank der S- und Regionalbahn schnell und einfach in die Hauptstadt. 

 

UMGEBUNG

Nutzen Sie die Chance in einem Wahrzeichen Potsdams zu wohnen! Schon seit Mitte des 19. Jahrhunderts existiert das Fährgut in seiner heutigen Form. Gelegen auf der nord-westlichen Spitze der Insel Neu-Fahrland sind die Gebäudeteile dieses Ensembles von einer wunderschönen Seenlandschaft umrandet. Dadurch stehen Teils sogar eigene Wasserzugänge zur Verfügung. Die im angrenzenden Havelland befindlichen Erholungsgebiete sind von hier aus leicht und schnell zu erreichen. Viele kulturelle Angebote, Restaurants oder Shopping-Möglichkeiten finden Sie in Potsdams Innenstadt, die nur wenige Minuten entfernt ist. Es erwartet Sie ein Wohnkomfort der Extraklasse! Nach einer umfassenden Sanierung bietet das FÄHRGUT-Ensemble Urlaubsfeeling in den eigenen vier Wänden. In Ihrem Garten können Sie mit Blick auf einen glitzernden See einfach mal abschalten und tief durchatmen. Alle Wohneinheiten bieten eine exklusive Ausstattung und sind sehr großzügig geschnitten. Damit sind Ihren individuellen Wünschen keine Grenzen gesetzt. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen! 

 

 

 

Kontakt

ESCON GmbH

Nestorstraße 14,
10709 Berlin

Tel.: (0) 30 809 33 16 38